Datenrettung

Unter Datenrettung versteht man im Grunde die Wiederherstellung von gelöschten, beschädigten Daten und Dateien jeglicher Art.
Im heutigen elektronischen Zeitalter, da nur noch wenige Daten wirklich jemals auf Papier ausgedruckt werden, ist bei einem Festplattencrash eine Daten rettung immer mehr von Bedeutung.
Hinzu kommt noch, dass Festplatten z. B. nach einem Stoß während des Betriebs ziemlich schnell „in den Streik“ gehen. Da spielt dann die empfindliche Konstruktion, die schnell großen Ärger anrichten kann, nicht mehr mit. Das Bedeutet, auf die Ihnen noch wichtigen Dateien können Sie nicht mehr zugreifen, es kommen Fehlermeldungen von der Festplatte.
Eine Daten rettung ist immer mit anderen Arbeitsschritten verbunden wie die nächste. Denn es kommt immer darauf an, was mit der Festplatte geschehen ist und wie ihr jetziger Zustand ist.

Eine völlig intakte Festplatte, die einfach nur aus Versehen umformatiert wurde ist anders zu bearbeiten wie eine Festplatte die Sektorenschäden hat, die durch direkte Berührung mit dem Lesekopf schließen lassen.
Der Lesekopf verkratzte hier die Magnetplatte und wenn auf diesem Bereich Daten gespeichert wurden, sind diese leider unwiederbringlich verloren. Alle anderen Daten die unberührt waren, dürften aber noch einwandfrei bei einer Daten rettung zu rekonstruieren sein.
Es ist wichtig, in Fällen , bei denen eine Daten rettung notwendig wird, nicht den Kopf zu verlieren, sondern überlegt zu handeln. Das Beste ist, nichts mehr auf die Festplatte zu speichern und auch nicht mehr hoch und runterzufahren. Das kann mitunter noch größere Schäden verursachen, als schon vorhanden, und eine Daten rettung ist uns dann nicht mehr möglich.